Letztes Feedback

Meta





 

Wer war Buddha?

Das Wort Buddha heißt überßetzt "Erwachter". Man bezeichnet einen Menschen der Bodhi (=erwachen) erfahren hat als Buddha. Siddhartha Gautama, dessen Lehre die Weltrelegion des Buddhismus begründete, wird als Buddha bezeichnet. Man bezeichnet Buddha als ein Wesen, welches aus eigener Kraft die Reinheit und Vollkommenheit seines Geistes erreicht hat, also die vollkommene Weisheit erreicht. Siddhartha Gautama ist nach alten Rechnungen im Mai 563 v.Chr. geboren. Und im Mai oder April 483 v.Chr. gestorben. Er lebte in Nordindien und als sein Geburtsort gilt Lumbini.

6.6.13 11:08

Letzte Einträge: Was lehrt Buddha?, Buddha, Wie wird man Buddhist???, Buddhistischer Tempel in Japan..., Feiertage und Feste

Werbung


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(20.6.13 10:44)
krass! ich habe so viel schon gelehrt!
vielleicht könnt ihr noch mehr solch guten texten schreiben?!


(20.6.13 10:45)
krass! ich habe schon so viel gelehrnt!
vielleicht könnt ihr noch mehr solch guten texten schreiben?!


Meredith Grey (20.6.13 11:01)
Ja da hast du echt recht, bitte mehr

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen